Dienstag, 2. September 2008

Absolute und relative Zuschauerzahlen

Ich freue mich auf jedes Match in Hütteldorf. Es ist eine unvergleichliche Atmosphäre. Und es ist auch erfreulich, dass das Stadion bei fast jedem Match voll ist, denn es war ja nicht immer so.

Die Besucherzahlen der anderen Vereine muss man aber auch an deren Einzugsgebiet messen. Wenn es Mattersburg im Schnitt auf 10.000 Karten schafft, bei einer Einwohnerzahl von 300.000 (Burgenland), dann müssten wir in Wien mit 1.800.000 Einwohnern auf etwa 60.000 Zuschauer kommen und das wäre auch im internationalen Vergleich beachtlich.

Vielleicht wäre dann auch der österreichische Fußball dort, wo wir ihn haben wollen.

Jedenfalls ist RAPID am besten Weg dorthin, auch wenn man Rückschläge wie Famagusta einstecken muss.
Print this post

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen