Samstag, 9. August 2014

Rund um das Sturm-Match

Di 2014-08-05 Rapid-Training
Dieter, Benjamin und Florian warten auf die Rapid-Spieler


Trainiert werden Timing, Flanken und Abschluss. Leicht ist es auch ohne Gegner nicht, weil eben diese runden Bälle so ihr Eigenleben haben.

Fr 2014-08-08 13:00 Rapids Gegner im Play-Off heißt "Helsinki"

Laut Transfermarkt ist der Kaderwert
16.5 Mio Rapid (Durchschnittsalter 23 Jahre)
6.75 Mio Helsinki (Durchschnittsalter 26 Jahre)

Beide Mannschaften haben in ihrem Land einen ähnlichen Status (Helsinki wurde 26 Mal Meister). Derzeit stellt Helsinki 11 Nationalspieler Rapid nur 2.

In beiden Ländern spricht man von einer "lösbaren" Aufgabe.

Sa 2014-08-09 19:00 Rapid-Sturm 1:1

Sechs gelbe Karten und eine rote Karte, da hat Rapid ganz schön was ausgefasst.

Ein aus den beiden letzten Spiele gewohnter Spielverlauf: eine deutliche Überlegenheit in praktisch allen Belangen aber eine magere Ausbeute an Toren und schließlich noch ein eher zufällig entstandenes Gegentor, daher kein Sieg.

So unauffällig Beric sich im gegnerischen Strafraum sonst bewegt, bei der Flanke von Schrammel hat er sich perfekt vor den Verteidiger geschoben und das 1:0 erzielt.

Der eingewechselte Schobersberger zeigte aber auch in den wenigen Einsatzminuten, dass man mehr Bewegung im gegnerischen Strafraum gut brauchen kann.

Auf der linke Angriffsflanke von Rapid harmonieren Kainz und Schrammel recht gut. Auf der rechten Seite fällt auf, dass dort ein immer gut anspielbarer Pavelic steht, allerdings eher als Alleinunterhalter, weil es ihm oft an Unterstützung seitens eines Mitspielers mangelt.

Das Spiel durch die Mitte war nie erfolgreich. Die größte Chance hatte Beric, dessen unplatzierter Schuss  aber genau den Tormann traf.

Tolle Choreografie von Rapid: Wien-Wappen und grün-weiße Fahne.
Zweiteilige Choreografie der Sturmfans mit "samma schwoarz" in der ersten und "samma weiß" in der zweiten Halbzeit verbunden mit gleichfarbigen Rauch, sorgte bei Windstille eher für tränende Augen, wie übrigens auch das eher zufällig entstandene Gegentor.


So bereitet man sich auf ein Rapid-Spiel vor, gesehen beim Würstelstand vor dem Stadion.

Armbänder
Eines der beliebtesten Fanartikel ist das grün-weiße Armband. Leider ist die derzeit nur die Version für Zwerge erhältlich, die Größeren müssen noch warten, bis sie wieder nachbestellt werden.

Di 2014-08-12 10:00 Reiseangebote "Helsinki"

Wer nach Helsinki mitfliegen will, erfährt am Dienstag um 10:00 welche Reiseangebote es gibt und am Mittwoch ab 10:00 kann gebucht werden.

Sa 2014-08-16 16:30 Rapid-Altach

Man kann gespannt sein, wie der Trainer auf den erfreulichen Kurzeinsatz von Schobersberger reagiert und ob er ihm auch eine ganze Halbzeit zutraut. "Müde Krieger", wie etwa die derzeit etwas außer Form spielenden Louis Schaub und Deni Alar könnten durch motivierte Neuzugänge ersetzt werden.

Einen vollen Erfolg gegen Altach, das könnte man im Hinblick auf die internationalen Spiele und das kommende Wiener Derby gut brauchen.
Print this post

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen