Donnerstag, 25. Dezember 2014

EwkiL: 2014-12-25

Weltfußball: Torres vor Heimkehr zu alter Liebe
Fernando Torres steht nach Medienberichten vor einer Rückkehr zu Atlético Madrid. Wie die Sportblätter "Marca" und "As" berichteten, verhandelte der spanische Meister mit Chelsea und Milan über einen Transfer
Weltfußball: Wolfsburg: Rodriguez vor Verlängerung
Ricardo Rodriguez und Wolfsburg passen zusammenDer Schweizer Nationalspieler Ricardo Rodriguez steht nach "kicker"-Informationen unmittelbar vor der Vertragsverlängerung beim VfL Wolfsburg bis 2019.
Weltfußball: Podolski vor Wechsel zu Inter
Lukas Podolski lockt die Seria A. Foto: Tolga BozogluLukas Podolski steht laut "Corriere dello Sport" vor einem Wechsel vom FC Arsenal zu Inter. Wie die italienische Sportzeitung in ihrer Weihnachtsausgabe berichtet, habe Inter-Trainer Roberto Mancini den 29-Jährigen im Visier.
Weltfußball: Neymar bleibt in Barcelona
Neymar bei der Eröffnung einer nach ihm benannten SchuleBrasiliens Superstar Neymar wird seinen Vertrag beim FC Barcelona bis 2020 verlängern. Das meldet die in Barcelona ansässige Tageszeitung "Sport" unter Berufung auf Neymar und dessen Manager Wagner Ribeiro.
Weltfußball: Navas und Wambach CONCACAF-Spieler des Jahres
Costa Ricas Teamtorhüter Keylor Navas und die US-Stürmerin Abby Wambach sind im CONCACAF-Verband zu den Spielern des Jahres 2014 gewählt worden.
Weltfußball: Führung für Chelsea ein gutes Omen
Die Tabellenführung in der Premier League zu Weihnachten ist für Chelsea ein gutes Omen. Die vergangenen drei Mal, als man am Heiligen Abend an der Spitze stand, wurde auch jeweils der Titel geholt.
Weltfußball: Zola mit Trainercomeback in der Serie A
Cagliari hat am Heiligen Abend seinen früheren Spieler Gianfranco Zola zu seinem Trainer bestellt. Der Ex-Teamspieler folgt dem am Dienstag entlassenen Zdenek Zeman nach.
Weltfußball: Wenger nimmt Mertesacker in Schutz
Arsenal-Trainer Wenger nimmt Mertesacker in SchutzTrainer Arsene Wenger hat Per Mertesacker gegen die aufkommende Kritik nach dem 2:2 des FC Arsenal beim Vizemeister FC Liverpool am vergangenen Sonntag in Schutz genommen.
UEFA: Zola übernimmt Cagliari
Gianfranco Zola, der einst auf Sardinien seine Karriere begann und beendete, hat bei Cagliari Calcio als Nachfolger des entlassenen Coaches Zdeněk Zeman angeheuert.
UEFA: Bilanz nach der Gruppenphase: FC Bayern München
Das verlorene Halbfinale gegen Real Madrid scheint den FC Bayern München in dieser Saison in der Königsklasse zu weiteren Großtaten anzutreiben.
UEFA: Zlatko Junuzovic: "Enormes Potenzial"
Zlatko Junuzović war einer der wenigen Lichtblicke im Team von Werder Bremen, zudem ist er mit Österreich auf EURO-Kurs. Im Exklusivgespräch mit UEFA.com lässt er 2014 Revue passieren und blickt nach vorne auf 2015.
UEFA: Georgien setzt auf Tskhadadze
Deutschlands EURO-Gruppengegner Georgien setzt künftig auf den Ex-Frankfurter Kakhaber Tskhadadze als neuen Nationaltrainer.
Sportnet: Einigung mit Milan und Chelsea erzielt? Fernando Torres vor Rückkehr nach Spanien
Wie spanische Medien berichten, kehrt Fernando Torres mit sofortiger Wirkung zu Atletico Madrid zurück. Der spanische Meister soll sich mit dem FC Chelsea und dem AC Milan geeinigt haben.
Sportnet: Alexis Sanchez: Ein Piano-Solo für Lukas Podolski
Alexis Sanchez überraschte seinen Teamkollegen Lukas Podolski bei der Arsenal-Weihnachtsfeier mit einem Ständchen am Klavier.
Sportnet: Alexis Sanchez: Ein Piano-Solo für Lukas Podolski
Alexis Sanchez überraschte seinen Teamkollegen Lukas Podolski bei der Arsenal-Weihnachtsfeier mit einem Ständchen am Klavier.
Sportnet: Achillessehnenriss: Clevelands Anderson Varejao fällt restliche Saison aus
Schwerer Rückschlag für die Cleveland Cavaliers. Anderson Varejao erlitt einen Achillessehnenriss und fällt die restliche NBA-Saison aus.
Sportnet: Kuriose Klage: Santos-Fan fühlt sich von Neymar betrogen
Ein Fan des FC Santos reicht Klage gegen den Barca-Superstar Neymar ein. Er fühlt sich um das Endspiel der FIFA Klub-WM 2011 betrogen. Indes sickerte durch, dass Neymar seinen Vertrag beim FC Barcelona verlängern wird.
Sportnet: Kuriose Klage: Santos-Fan fühlt sich von Neymar betrogen
Ein Fan des FC Santos reicht Klage gegen den Barca-Superstar Neymar ein. Er fühlt sich um das Endspiel der FIFA Klub-WM 2011 betrogen. Indes sickerte durch, dass Neymar seinen Vertrag beim FC Barcelona verlängern wird.
Sportnet: Gespräche mit Chelsea und Milan: Kehrt Fernando Torres zu Atletico Madrid heim?
In Spanien wird bereits getitelt: "Fernando Torres kommt zu Weihnachten nach Hause."
Sportnet: Austrias Tarkan Serbest: Der Käfigkicker mit dem Kaisermühlen Blues
Im Herbst durfte bei Austria Wien nur ein Youngster häufiger Bundesliga-Luft schnuppern: Tarkan Serbest. Doch was steckt hinter dem Spieler mit der Nummer 36?
Sportnet: Austrias Tarkan Serbest: Der Käfigkicker mit dem Kaisermühlen Blues
Im Herbst durfte bei Austria Wien nur ein Youngster häufiger Bundesliga-Luft schnuppern: Tarkan Serbest. Doch was steckt hinter dem Spieler mit der Nummer 36?
Sportnet: Chelsea-Coach Jose Mourinho: "Es gibt keine Möglichkeit, dass wir Messi verpflichten"
Chelsea-Teammanager Jose Mourinho äußert sich in aller Klarheit zu Spekulationen, ob Barcelona-Star Lionel Messi zu den "Blues" wechseln könnte.
Sportnet: Thomas Müller verrät: Das ist das Geheimnis des FC Bayern München
Bayern München ist in der deutschen Bundesliga eine Klasse für sich. Beeindruckende 41 Tore haben die Münchner in den ersten 17 Spielen geschossen. Nun verriet Thomas Müller das Erfolgsrezept.
Sportnet: Thomas Müller verrät: Das ist das Geheimnis des FC Bayern München
Bayern München ist in der deutschen Bundesliga eine Klasse für sich. Beeindruckende 41 Tore haben die Münchner in den ersten 17 Spielen geschossen. Nun verriet Thomas Müller das Erfolgsrezept.
Sportnet: Einigung mit Milan und Chelsea erzielt? Fernando Torres vor Rückkehr nach Spanien
Wie spanische Medien berichten, kehrt Fernando Torres mit sofortiger Wirkung zu Atletico Madrid zurück. Der spanische Meister soll sich mit dem FC Chelsea und dem AC Milan geeinigt haben.
Laola1: Torres vor Rückkehr zu Atletico
Fernando Torres vor Rückkehr zu Atletico Madrid
Laola1: Zola neuer Cagliari-Trainer
Cagliari präsentiert Gianfranco Zola als neuen Trainer
Laola1: Machtkampf in Spaniens Fußball
Machtkampf im spanischen Fußball
Kicker: Torres vor Rückkehr zu Atletico - Podolski zu Inter?
Die nächste Wechselperiode rückt immer näher. Gerüchte, Vertragsgespräche, Wechselbekundungen: Der kicker-Transferticker bleibt am Ball. Aktuell im Fokus: Zé Roberto, Christian Mathenia, Sami Khedira, Ricardo Rodriguez, Kevin De Bruyne, Alessandro Schöpf, Lukas Podolski, Gianfranco Zola, Fernando Torres, Neymar und Hany Mukhtar.
Kicker: Aubameyang darf weiter vom Titel träumen
Mit Borussia Dortmund hat Pierre-Emerick Aubameyang derzeit schwere Zeiten zu durchstehen, persönlich ist er weiterhin im Rennen um einen großen Titel: Bei der Wahl zu Afrikas Spieler des Jahres steht der 25-jährige Gabuner unter den letzten drei Kandidaten. Die Konkurrenz ist aber natürlich namhaft.
Kicker: Wenger kontert Kritik an Mertesacker
Nach dem Weltmeistertitel fand Per Mertesacker nur langsam in den Liga-Alltag in der englischen Premier League zurück. Zuletzt zeigte der Innenverteidiger wieder Konstanz, lieferte aber mit seiner Aktion vor dem 2:2 in der Nachspielzeit in Liverpool reichlich Gesprächsstoff. Trainer Arsene Wenger ergriff nun Partei für seinen Spieler.
Kicker: Xabi Alonso zieht den Ball magisch an
Xabi Alonso und der Ball - eine besondere Beziehung. Der Spanier, der erst nach Anpfiff der Saison zum FC Bayern München stieß und auf Anhieb die Chefrolle im defensiven Mittelfeld beim Rekordmeister übernahm, hatte in der Hinrunde die meisten Ballkontakte - und zwar mit großem Abstand! Die Bundesliga-Akteure mit den meisten Ballkontakten...
Kicker: Die Topspieler: Robben überragt
Erst die WM - und danach im Leistungsloch? Kein Thema für Arjen Robben: Der Antreiber im WM-Team der Niederländer zeigte sich auch in der Bundesliga-Hinrunde von seiner besten Seite. 13 Spiele, 13 Torbeteiligungen - kein Wunder, dass Robben im Halbjahresranking nach kicker-Note mit deutlichem Vorsprung vorne ist.
Kicker: Die Topscorer: Choupo-Moting schlägt ein
Große Anpassungsprobleme kann man Eric Maxim Choupo-Moting nicht nachsagen: Erst im Sommer kam der Nationalspieler Kameruns aus Mainz zu Schalke 04. Gleich nach seinem ersten Halbjahr in Königsblau ist er Topscorer der Liga - gleichauf mit dem überragenden Torschützen und einem Münchner.
Kicker: Die Torschützenliste: Meier enteilt allen
Nicht Lewandowski, Huntelaar oder Robben heißt der treffsicherste Bundesliga-Spieler der Hinrunde: Frankfurts Alex Meier ließ alle anderen in der Torschützenliste der Hinrunde weit hinter sich.
Kicker: DSC-Coach Meier: Mit Kontinuität zum Erfolg
Nach dem schwachen Saisonstart - vier Punkte in vier Partien - steht Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld in der 3. Liga zur Winterpause auf Rang eins. Durch fünf Dreier in Serie beträgt der Vorsprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz mittlerweile fünf Punkte. Ein Grund für den steilen Höhenflug war auch, dass sich die zahlreichen Sommertransfers bezahlt machten und so der Umbruch letztlich gelang.
Kicker: Kaiserslauterns Stöger peilt die Bundesliga an
Derzeit genießt Kevin Stöger ein paar Urlaubstage daheim in Österreich. Ganz abschalten vom Fußball kann und will der 21-Jährige, der als sich im zweiten Jahr beim 1. FC Kaiserslautern zum Stammspieler aufgeschwungen hat, aber nicht: "Ich freue mich schon auf die Rückrunde." Seinem Trainer Kosta Runjaic ist diese Einstellung nur recht.
Kicker: Wieder zu Hause: Zola übernimmt Cagliari
Cagliari Calcio hat am Mittwochabend einen Nachfolger für den entlassenen Zdemak Zeman präsentiert. Gianfranco Zola beerbt den Tschechen, soll den italienischen Erstligisten wieder auf Kurs bringen und vor dem Abstieg aus der Serie A retten. Zola kehrt damit in seine Heimat zurück. "Willkommen zu Hause Gianfranco", lautete die Botschaft auf der Internetseite von Cagliari, die Aufgabe, die ihn dort erwartet, ist aber alles andere als einfach.
Kicker: Bei Erkenbrechers Elf hakt es zu Hause
Der Nord-Regionalligist VfR Neumünster überwintert nach der 2:3-Pleite beim VfL Wolfsburg II auf dem ersten Abstiegsplatz. Ein Grund für das bisherige Abschneiden ist auch die desolate Heimbilanz der Norddeutschen: Vor heimischer Kulisse gingen acht von neun Partien verloren. Ob die Verantwortlichen des Klubs in der Winterpause personell nachlegen, ist ungewiss. Ein weiteres Problem: Neben den gesamten Spielerverträgen läuft auch der mit dem Hauptsponsor aus.
Kurier: Torres vor "Heimkehr" zu Atlético
oewapixel2007 war Torres von Madrid nach Liverpool gewechselt, spielt derzeit für den AC Milan.
Kurier: Ronaldinho vor Rausschmiss bei seinem Klub
oewapixelDer FC Queretaro ist seit 8. Dezember in der Vorbereitung, Ronaldinho ist noch nicht erschienen.
Kurier: Stöger: "Ohne Freiräume wirst du verrückt"
oewapixelÖsterreichs erfolgreichster Trainer-Export spricht über das intensive Jahr mit Aufsteiger Köln.
Kurier: Chelsea will am Boxing Day den Erfolgslauf fortsetzen
oewapixelAm 26. Dezember wird in England traditionell Fußball gespielt.
Österreich: Alaba besser als Özil, Cavani & Co.
Bayern-Star in die Top 50 der weltweit besten Kicker gewählt.
Große Auszeichnung für David Alaba! Die englische Tageszeitung "The Guardian" ließ von einer 73-köpfigen Expertenrunde aus 28 Nationen die 100 besten Fußballer der Welt wählen. Die prominenten Experten um die ehemaligen Stars Hernán Crespo, Gilberto Silva, Slaven Bilic und Dietmar Hamann reihten den ÖFB-Kicker dabei einen Platz hinter Wayne Rooney auf Rang 44.
Österreich: Stögers Wunsch ans Christkind
Österreichisches Trainer-Gespann glänz in FC-Weihnachtsvideo.
Der 1. FC Köln hat sich mit einem besonderen Weihnachtsgruß an die Fans in die Winterpause verabschiedet! Der Klub postete am Dienstag ein Video, in dem das österreichische Trainer-Duo Peter Stöger und Manfred Schmid an der richtigen Aufstellung tüftelt und dabei großes schauspielerisches Talent beweist!
Österreich: Weltmeister-Coach Löw macht Flugschein
Der Deutsche will im kommenden Jahr hoch hinaus.
Österreich: Welche Bullen-Stars gehen noch?
Red Bull Salzburg droht schon im Winter der völlige Zerfall.
Mit Kevin Kampl hat nach Sadio Mane der zweite absolute Bullen-Superstar innerhalb nur weniger Monate die Flucht aus der Mozartstadt angetreten. So sehr sich die Fans der Bullen damit über insgesamt rund 25 - 30 Millionen Euro Transfererlöse freuen dürfen, so sehr geht nun aber auch die Angst um, dass das Erfolgsteam völlig zerfällt.
Österreich: Kampl wechselt zu Borussia Dortmund
Bullen verlieren nach Mane zweiten Superstar: Kampl wechselt zum BVB.
Österreichs Fußball-Doublegewinner Red Bull Salzburg hat seinen wohl wichtigsten Spieler verloren. Kevin Kampl spielt ab der Frühjahrssaison fürBorussia Dortmund, wie beide Clubs am Montagabend bekanntgaben. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, sie soll aber kolportierte zehn Millionen Euro betragen. Kampl erhielt beim BVB einen Vertrag bis 2019.
Österreich: Sex-Skandal um Russen-Star Kokorin
Dynamo-Kicker wurde mit zwei Prostituierten erwischt.
Österreich: Okotie sichert 1860 einen Punkt
Rubin Okotie erzielte in der 86. Minute den wichtigen Ausgleich.
Dank Rubin Okotie überwintert 1860 München in der 2. deutschen Fußball-Liga nicht auf einem Abstiegsplatz. Der ÖFB-Teamspieler sorgte im Auswärtsmatch gegen RB Leipzig in der 86. Minute für den 1:1-Endstand, womit die "Löwen" noch auf Rang 15 vorstießen. Für Okotie war es das 15. Saisontor im 1860-Trikot, das 12. davon in der Meisterschaft - damit führt der Wiener die Torschützenliste an.
Österreich: Kampl wechselt zu Borussia Dortmund
Bullen verlieren nach Mane zweiten Superstar: Kampl wechselt zum BVB.
Österreichs Fußball-Doublegewinner Red Bull Salzburg hat seinen wohl wichtigsten Spieler verloren. Kevin Kampl spielt ab der Frühjahrssaison fürBorussia Dortmund, wie beide Clubs am Montagabend bekanntgaben. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, sie soll aber kolportierte zehn Millionen Euro betragen. Kampl erhielt beim BVB einen Vertrag bis 2019.
Österreich: Sex-Skandal um Russen-Star Kokorin
Dynamo-Kicker wurde mit zwei Prostituierten erwischt.
Österreich: Das Netz lacht über "Ronaldo-Beule"
Bildhauer hat Ronaldos Bronze-Statue bestens ausgestattet.
Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist auf seiner Heimatinsel Madeira mit einer Verdienstmedaille und einer Statue geehrt worden. "Das Standbild ist schöner als ich", witzelte der Portugiese am Sonntag bei der Enthüllung der 3,40 Meter hohen Bronzestatue.
Österreich: Stranzl hängt noch ein Jahr dran
Der Burgenländer verlängert seinen Vertrag bei Mönchengladbach.
Martin Stranzl wird seinen Abschied von Borussia Mönchengladbach um ein weiteres Jahr verschieben. Der 34-jährige Burgenländer verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis Juni 2016, das gab der Verein am Montag bekannt. "Als der Verein auf mich zugekommen ist, und mich gefragt hat, ob ich mir vorstellen könnte, noch ein weiteres Jahr dranzuhängen, gab es für mich nicht viel zu überlegen", sagt Stranzl, der insgesamt 130 Pflichtspiele für die Gladbacher absolviert hat.
Österreich: Kampl: Absage an Red Bull Leipzig?
Der Bullen-Star möchte offenbar zu Champions-League-Teilnahmer in die Bundesliga.
Kevin Kampl und Red Bull gehen in Zukunft offenbar getrennte Wege. Der slownische Teamspieler wird Salzburg spätestens im Sommer verlassen, wohin es Kampl zieht, ist derzeit aber noch unklar. Bullen-Sportchef Ralf Rangnick hofft, Kampl im Konzern zu halten und spekuliert mit einem Transfer zu Red Bull Leipzig.
Österreich: BVB-Coach Klopp schließt Rücktritt aus
Dortmunder überwintern nach katastrophaler Hinrunde auf Abstiegsplatz.
Trainer Jürgen Klopp hat nach der katastrophalen Hinrunde von Borussia Dortmund in der deutschen Fußball-Bundesliga einen Rücktritt erneut kategorisch ausgeschlossen. "Ich werde auf keinen Fall die Brocken hinschmeißen", sagte Klopp der "Bild"-Zeitung. Er habe sich selbst hinterfragt und "mit Sicherheit auch Fehler gemacht".

Dortmund überwintert nach zehn Niederlagen in 17 Spielen erstmals in der Vereinsgeschichte auf einem direkten Abstiegsplatz. Mit Blick auf die Rückrunde setzt Klopp eher auf eine gute dreiwöchige Vorbereitung als auf Verpflichtungen von neuen Spielern. "Irgendwelcher Aktionismus macht jetzt keinen Sinn", ergänzte der BVB-Coach.
 
Österreich: Newcastle-Profi kracht gegen Torstange
Spektakuläre Rettungsaktion endet mit Cut unter dem Auge!
Autsch, das tut schon beim Hinsehen weh! Beim Derby zwischen Newcastle United und Sunderland verhinderte Newcastle-Profi Steven Taylor mit einer spektakulären Rettungstat einen sicheren Treffer des Gegners, knallte dabei aber voll mit dem Gesicht gegen die Torstange!
Österreich: Bremen sticht Rapid aus
Jancker wollte Leverkusen-Talent Öztunali nach Hütteldorf holen.
Knapp verpasst! Beinahe wäre Rapid ein ganz großer Transfer-Coup gelungen. Es hat nicht viel gefehlt, und Levin Öztunali hätte im Frühjahr für Grün-Weiß gekickt. Der 18-Jährige Mittelfeldmann ist der Enkel von Uwe Seeler, Leverkusen wollte ihn unbedingt verleihen. Carsten Jancker war schon da - doch Öztunali geht nach Bremen.

Öztunali weg - aber Yurchenko ist zu haben

Der Reihe nach. Rapids Co-Trainer Carsten Jancker war am Samstag in Leverkusen. Dort ist Rudi Völler Sportboss, unter dem Jancker 2002 mit Deutschland Vizeweltmeister wurde. Doch selbst diese Connection half nichts, Bremen schnappte Rapid das Super-Talent vor der Nase weg. Dennoch könnte sich der Besuch von Jancker noch auszahlen. Denn: Leverkusen will auch den Ukrainer Vladlen Yurchenko (20) verleihen.

Jancker wird sich in Wien jetzt mit Coach Zoki Barisic und Sportdirektor Andreas Müller besprechen, ob Yurchenko eine Option ist. Zu viel Zeit sollte sich Rapid nicht lassen. Sonst ist auch dieses Talent vom Markt!
 
Österreich: Austria: ÖFB-Freigabe für Wohlfahrt
Austria sucht den Sportdriektor - Ex-Keeper bleibt Favorit.
Die Entscheidung rückt näher. Die Suche nach dem neuen Sportdirektor bei der Austria geht in die Zielgerade. Bis Weihnachten will Präsident Wolfgang Katzian alle Gespräche geführt haben und dann die Entscheidung treffen.

Was gibt es Neues? Franz Wohlfahrt gilt nach wie vor als Favorit auf die Parits-Nachfolge. Fix: Falls die Wahl auf den Team-Tormann-Trainer fällt, bekommt er die Freigabe vom ÖFB. Seine Konkurrenten dürften nach wie vor Akademie-Leiter Ralf Muhr und Altachs Georg Zellhofer sein. Und jetzt ist ein weiterer Name aufgetaucht: ORF-Experte Roman Mählich.
 
Österreich: Fans lieben Alaba & Marko
Fan-Ansturm auf die oe24-Wahl zum Fußballer des Jahres ist riesig.
Österreich: Wo ist Superstar Ronaldinho?
Der Weltmeister-Kicker lässt sich bei seinem Klub nicht mehr blicken.
Das brasilianische Fußball-Idol Ronaldinho steht scheinbar vor dem endgültigen Karriere-Ende. Der einstige Weltmeister und Weltfußballer verdient derzeit seine Brötchen beim mexikanischen Klub Queretaro FC. Jedoch hat er sich dort seit Dezember nicht mehr bei den Trainings gemeldet.
Österreich: Ronaldo ignoriert Michel Platini
Ronaldo ging bei Siegerehrung an Platini einfach vorbei
Die Kicker von Real Madrid hatten Grund zum Feiern. Nach dem 2:0-Sieg gegen den argentinischen Topklub San Lorenzo gewannen die Königlichen den Weltcup-Pokal der Topvereine der Welt. Bei der Siegerehrung wurden die Spieler von den FIFA-Offiziellen einzeln beglückwünscht und mit Medaillen geehrt.
Österreich: Alabas Wachsfigur in Wien enthüllt
Bayern-Star im Weihnachtstruck von über 3.000 Fans empfangen.
David Alaba hat am Samstag für einen Massenauflauf im Wiener Prater gesorgt. Österreichs Fußball-Star kam im Coca-Cola-Weihnachtstruck zum Riesenradplatz, wo bereits über 3.000 Fans auf ihn warteten. Anlass des Besuchs war die Enthüllung der Wachsfigur des 22-Jährigen bei Madame Tussauds Wien.
Österreich: ManCity schloss vorerst zu Chelsea auf
ManUnited nur 1:1 bei Weimann-Club Aston Villa.
Der englische Fußball-Meister Manchester City hat in der Premier League zumindest bis Montag zu Spitzenreiter Chelsea aufgeschlossen. Die "Citizens" kamen am Samstag vor eigenem Publikum zu einem 3:0 gegen Crystal Palace und weisen damit wie die Londoner 39 Punkte auf.
Österreich: Tonis Tops und Flops der Liga
WAC ist Team der Hinrunde, Austria die Enttäuschung.
Die Bundesliga ist in der Winterpause. Meine "Tops und Flops" der Hinrunde.
Österreich: Real gewann Club-WM - 2:0 im Finale
2:0-Finalsieg gegen San Lorenzo schon 22. Pflichtspielsieg in Folge.
Real Madrid hat am Samstag die eigene imposante Erfolgsserie fortgesetzt und sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte bei der Fußball-Club-WM die Krone aufgesetzt. Die Madrilenen behielten im Endspiel in Marrakesch gegen den argentinischen Topclub San Lorenzo dank Toren von Sergio Ramos (37.) und Gareth Bale (51.) mit 2:0 die Oberhand und traten damit die Titel-Nachfolge von Bayern München an.
Österreich: Bremen stürzte Dortmund in Krise
Hanseaten gaben dank 2:1 Rote Laterne ab.
Werder Bremen hat Borussia Dortmund noch tiefer in die Krise gestürzt. Die Hanseaten feierten am Samstag in der deutschen Fußball-Bundesliga einen 2:1-Heimsieg über den BVB und verbesserten sich damit vom letzten auf den 16. Platz. Die Dortmunder hingegen sind Vorletzter und könnten sogar als Letzter überwintern, sollte Freiburg am Sonntag daheim gegen Hannover gewinnen.
Österreich: Hoeneß schickte Verdienstorden zurück
Ehefrau gab Auszeichnung in der Staatskanzlei ab.
Uli Hoeneß, der inhaftierte Ex-Präsident des FC Bayern München, hat den Bayerischen Verdienstorden zurückgeschickt. Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, gab seine Frau Susi das weiß-blaue Malteserkreuz in München in der Staatskanzlei ab. Eine Sprecherin der Staatskanzlei bestätigte am Samstag: "Er hat den Bayerischen Verdienstorden zurückgegeben." Weitere Einzelheiten nannte sie nicht.
Österreich: Sechstligist fordert Geld von Real Madrid
Deutscher Club fordert 60.000 Euro wegen Kroos-Transfer.
Der deutsche Sechstligist Greifswalder SV 04 legt sich mit Fußball-Champions-League-Sieger Real Madrid an. Der Club fordert im Zuge des Transfers von Toni Kroos mehr als 60.000 Euro von den Madrilenen und hat ihnen inzwischen eine Abmahnung geschickt. Das berichtet die "Ostsee-Zeitung" (Samstagsausgabe).
Österreich: Marco Reus wird nun chauffiert
Der Führerschein-Sünder der Dortmunder fährt vorerst nicht mehr selbst.
Marco Reus, der Fußballstar, welcher jahrelang ohne Führerschein unterwegs war und zudem noch Dokumente fälschte, setzt sich vorerst nicht mehr hinter das Steuer eines Autos. Dortmunds Edelkicker wird nun von Freunden zum Training oder zu den Arzt-Terminen chauffiert. Er selbst fährt derzeit nicht mit dem Auto.
Österreich: Bayern feiern Last-Minute-Sieg
Arjen Robben erlöste den Rekordmeister in der 90. Minute
Ausgerechnet im letzten Spiel der Hinrunde kamen die übermächtigen Bayern ins Straucheln. Gastgeber Mainz 05 glänzte mit einer starker Leistung und spielte sich immer wieder erfrischend nach vorne.
Österreich: Rekord-Elferschießen in England
Worcester und Scunthorpe brauchten 32 Elfer, um einen Cup-Aufsteiger zu ermitteln.
Die Kombination England und Elferschießen verheißt normalerweise nichts Gutes. Geht es bei einer WM oder EM ins Penaltyschießen mit Beteiligung der Insel-Kicker, steht der Sieger meist schon vor dem ersten Elfmeter fest. Bei einem Duell zweier englischer Vereine muss es natürlich einen Insel-Sieger geben. Trotzdem klar, dass man dafür pro Team 16 Elfmeter benötigt.
Österreich: Austria holt Kapfenberg-Goalgetter
Brasilianer kommt im Sommer ablösefrei von Kapfenberg
Fußball-Bundesligist Austria Wien hat bereits im Winter eine Spieler-Personalie für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Die Wiener verstärkten sich für mindestens zwei Jahre mit Kapfenberg-Stürmer Ronivaldo Bernardo Sales vom Kapfenberger SV, haben zusätzlich die Option auf zwei weitere Saisonen. Der 25-jährige Brasilianer wechselt im Sommer ablösefrei an den Verteilerkreis.

Goalgetter überzeugt Austria-Spitze

Ronivaldo spielt seit 2013 bei den Steirern, in der laufenden Spielzeit der Sky Go Erste Liga ist er mit zehn Treffern in 18 Spielen derzeit Zweiter der Torschützenliste. "Er ist ein sehr dynamischer Spieler und wird unserer Mannschaft viel Schwung und Elan geben, um die künftigen Aufgaben bewältigen zu können", sagte AG-Wirtschafts-Vorstand Markus Kraetschmer.

Auch der scheidende Sport-Vorstand Thomas Parits lobte den Neuzugang: "Wir waren schon seit längerer Zeit an ihm dran, deswegen freut es mich umso mehr, dass wir ihn jetzt für uns gewinnen konnten. Ronivaldo ist ein sehr schneller, torgefährlicher und kopfballstarker Spieler, der sehr gut zu uns passen wird."
Krone: Fernando Torres vor Rückkehr zu Atletico Madrid
Fernando Torres steht nach Medienberichten vor einer Rückkehr zu seinem Heimatklub Atletico Madrid. Wie die Madrider Sportblätter "Marca" und "As" am Donnerstag in ihren Online-Ausgaben berichteten, verhandelte der spanische Meister mit dem FC Chelsea und AC Milan über einen Transfer des 29-jährigen Stürmers.
Krone: Brutalo-Grätsche gegen eigenen Bruder - Rot!
Weihnachtsfriede oder Bruderliebe sieht anders aus: Beim entscheidenden Spiel um die Meisterschaft im Ecuador sah Miler Bolanos von Barcelona für ein Brutalo-Foul Rot. Opfer der Blutgrätsche war just sein Bruder Alex, der für Emelec spielt.
Krone: Hayböck: "Kann derzeit nichts falsch machen"
Michael Hayböck gilt nach vier dritten Plätzen erstmals als einer der Mitfavoriten der Vierschanzen-Tournee. Im Interview spricht der 23-Jährige über diese neue Situation sowie seine Herangehensweise und Erwartungen an die am Sonntag in Oberstdorf beginnende Skisprung-Traditionsserie.
Krone: Reichelt und Walchhofer haben sich wieder lieb
Alles wieder gut zwischen Hannes Reichelt und Michael Walchhofer. Reichelt hatte sich über die Kritik, die Walchhofer via "Krone" geäußert hatte, schwer geärgert. Nach einem persönlichen Telefonat wurde zwischen den beiden der Weihnachtsfriede besiegelt.
Krone: Kajak-Fahrer stürzt sich Monster-Wasserfall runter
Unglaublich, dieser Kajak-Fahrer. In einem Anflug von höchster (Über-)Motivation stürzt er sich einen regelrechten Monster-Wasserfall hinunter und wird kurzzeitig von den Wassermassen "verschluckt". Wie's ausgeht, sehen Sie im Video.
Krone: Wie Fenninger und Co. die kurze Pause nützen
Die Ski-Weltcup-Saison ist kräfteraubend. So nützt das Damen-Top-Trio Fenninger, Maze und Vonn die kurze Pause zu Weihnachten zum Aufladen der Akkus, ehe es in Kühtai weitergeht.
Krone: Die verrücktesten & spektakulärsten Sport-Bilder
Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder des Tages klicken. Dynamische Aktionen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie.
Krone: "Boxing Day": Chelsea will Platz eins behaupten
Die Tabellenführung in der englischen Premier League zu Weihnachten ist für den FC Chelsea ein gutes Omen. Die vergangenen drei Mal, als die Londoner am Heiligen Abend an der Spitze gestanden sind, haben sie im weiteren Saisonverlauf auch jeweils den Titel geholt. Aktuell liegt Chelsea drei Punkte voran, doch Verfolger Manchester City ist in Form und im Kommen.
Krone: Stabhochspringer ist Weltsportler des Jahres
Der französische Stabhochspringer Renaud Lavillenie hat die Weltsportler-Wahl 2014 des französischen Sport-Fachblatts "L'Equipe" gewonnen.
Krone: Gianfranco Zola neuer Trainer bei Calgiari
Der Serie-A-Klub Cagliari hat am Heiligen Abend seinen früheren Spieler Gianfranco Zola zu seinem Trainer bestellt.
Krone: Kamil Stoch: Grünes Licht für die Tournee
Skisprung-Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch wird bei der 63. Vierschanzen-Tournee antreten.
Heute: Vierschanzentournee: Wer setzt diesmal die ÖSV-Siegesserie fort?
Die ÖSV-Adler weisen eine lange Siegesserie in der Vierschanzentournee auf. In den letzten sechs Jahren ersprang jeweils ein rot-weiß-roter Adler den Gesamtsieg bei der Tour. Für die 63. Auflage 2014/15 ist Michael Hayböck Österreichs heißestes Eisen.
Heute: Wrestler gegen Sohn: Weihnachts-Prügelei bei WWE-Superstar Kevin Nash
Der Haussegen bei Kevin Nash und seiner Familie hängt schief. Ausgerechnet zur Weihnachtszeit prügelte sich der Wrestling-Superstar (55) mit seinem 18-jährigen Sohn Tristen.
Heute: Letzte Woche ein Sieg: Kirchgasser mit besonderem "Heimvorteil" in Kühtai
Durch die Verlegung der Weltcup-Damenrennen vom Semmering nach Kühtai fällt Kathrin Zettel umre Heimrennen um, stattdessen genießt neben waschechten Tirolerinnen wie Eva-Maria Brem oder Nicole Hosp auch die Filzmoserin Michaela Kirchgasser einen "Heimvorteil" der besonderen Art.
Heute: Vor Vierschanzentournee: Michael Hayböck: "Favoriten gewinnen nie etwas"
Am Sonntag (16.30 Uhr im Live-Ticker) startet mit dem Bewerb in Oberstdorf die 63. Vierschanzentournee. Der ÖSV stellte bei den letzten sechs Ausgaben jeweils den Gesamtsieger. Diesmal gilt Michael Hayböck aufgrund der bisherigen Saisonleistungen als der Favorit aus dem rot-weiß-roten Lager. Doch wie sieht es der 23-Jährige selbst?
Heute: Eugenie Bouchard: Das muss der Traummann der Tennis-Beauty können
Tennis-Shootingstar Eugenie Bouchard ist solo. Wer die sexy 20-Jährige allerdings verführen will, muss genau ihrem Bild entsprechen.
Heute: Abfahrt in Santa Caterina: Speed-Herren debütierten auf der Damen-Strecke
Gerade einmal 85 Stunden hat die Weihnachtspause im alpinen Ski-Weltcup der Herren gedauert. Bereits am Freitag (11.30 Uhr im Ticker) geht es für Gesamt-Weltcup-Leader Kjetil Jansrud und Co. mit dem ersten Training für die Abfahrt in Santa Caterina weiter. Die ÖSV-Abfahrer kämpfen nach dem schlechtesten Start der Geschichte um den ersten Podestplatz der Saison.
Heute: Trotz Problemen vor Tournee: Gregor Schlierenzauer: "Ich bin konkurrenzfähig"
Trotz einer bislang mehr als durchwachsenen Saison sieht sich Gregor Schlierenzauer für das erste Saison-Highlight Vierschanzentournee konkurrenzfähig. Alles ist für den 24-Jährigen möglich, wie der Tiroler im APA-Interview klarstellte.
Print this post

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen